Travemünde
2007
 

 

 

 

 

 

 

 

 


Am Montag, den 1. Oktober 2007 machten wir uns nach kurzem Zwischenstopp zu Hause

auf den Weg nach Travemünde. Nach ersten telefonischen Aussagen sollte das Wetter

dort gut sein. Blauer Himmel und Sonnenschein erwarteten uns.

Leider war der Strand ein paar Tage vorher völlig überschwemmt worden und die Hinter-

lassenschaften der Flut waren noch über den Strand verteilt. Aber mit der Zeit gewöhnt

man sich an den Geruch . Auch die ewig hin und her fahrenden Bagger ignorierten wir.

Wind hatten wir an allen drei Tagen nur sehr, sehr wenig. Am Mittag des letzten Tages

frischte es dann doch noch ein wenig auf, so dass wir dem zahlreichen Publikum noch

ein bißchen was zeigen konnten und Alfons nicht nur Theorie erzählen musste.

Ein erholsames Fest für uns, wenn die blöde Schlepperei über die Kurpromenade an

den Strand nicht gewesen wäre. Aber auch das haben wir gut hingekriegt.J

 

   Bilder findet Ihr hier